Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Nach unten

Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Di Nov 24, 2009 3:34 pm

Hier alle Geschenke für M.Anken_gnom.G


Zuletzt von Admin am Di Dez 29, 2009 1:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Mi Dez 02, 2009 5:43 pm

Geschenk von lillola



Lied im Advent

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
dass er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in den Händen sie hält,
weiß um den Segen!

von Matthias Claudius




Advent

Der Frost haucht zarte Häkelspitzen
Perlmuttergrau ans Scheibenglas.
Da blühn bis an die Fensterritzen
Eisblumen, Sterne, Farn und Gras.

Kristalle schaukeln von den Bäumen,
Die letzten Vögel sind entflohn.
Leis fällt der Schnee ...In unsern Träumen
Weihnachtet es seit gestern schon.

von Mascha Kaleko

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Mi Dez 02, 2009 10:42 pm

Geschenk von pferdekennerin

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Do Dez 03, 2009 10:08 pm

Geschenk von melly2909

Rumkugeln

Zutaten:
200 Gramm Zartbitterschokolade
125 ml Sahne
50 Gramm gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakaopulver
3 EL Rum
Schokoladenstreusel

1. Die Schokolade grob hacken, während man die Sahne erhitzt.
2. Sahne vom Herd nehmen und Schokolade darin unter Rühren schmelzen, dann Haselnüsse, Kakaopulver und Rum unterrühren.
3. In eine Schüssel umfüllen und mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen (ich mach’s immer über Nacht, oder wenn’s nur 3 Stunden geht in den Tiefkühler
4. Mit einem Teelöffel Haselnussgrosse Portionen von der Masse abnehmen und zu kleinen Kugeln formen (hier sind dünne Gummihandschuhe sehr hilfreich)
5. Dann die Kugeln in den Schokostreuseln wälzen bis sie komplett bedeckt sind, in kleine Pralinenförmchen setzen und kühl und trocken lagern.

Die „Jugendfreie“ Version ist natürlich ohne Rum, einfach 3 EL mehr Sahne nehmen, dann sind es einfach superleckere Schokotrüffel

Und zu guter letzt- ohne Haselnüsse, Rum und Kakao (also nur Sahne und geschmolzene Schokolade, im Kühlschrank erkalten lassen) mit dem Mixer aufgeschlagen gibt ne leckere Kuchen, bzw. Tortenfüllung.

Viel Spaß beim ausprobieren und natürlich beim naschen
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Do Dez 03, 2009 10:47 pm

Geschenk von holger_S

Ich möchte euch dieses Jahr zu Weihnachten eine Spruch schenken, der mich bereits mehrere Jahre begleitet und der mich immer wieder einmal zur Besinnung bringt, wenn ich mich mal wieder aufrege:

"Gott gebe mir
die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann

und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden"

In diesem Sinne, regt euch nicht auf über Sachen, die sich durch das Aufregen nicht ändern lassen und wenn ihr etwas tun könnt, um dadurch etwas zum besseren zu ändern, dann tut es.

Ganz liebe Grüße
zum Weihnachtsfest 2009
Holger
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Mi Dez 09, 2009 10:40 pm

Geschenk von Clair du Lune



Zuletzt von Admin am Di Dez 29, 2009 1:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am So Dez 13, 2009 10:08 pm

Geschenk von lillola




Du bekommst eine Kleinigkeit für dein Pferd (Apfel,Rübe, Impfstoff)



avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am So Dez 20, 2009 11:01 pm

Geschenk von Clair du Lune

http://i50.tinypic.com/kp0d1.png

Hdl The Very Happy

Marüüü ;D
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Do Dez 24, 2009 12:04 am

Geschenk von Gylana



<div style="background: transparent url(http://i47.tinypic.com/51wy15.png) no-repeat scroll 0% 0%; -moz-background-clip: -moz-initial; -moz-background-origin: -moz-initial; -moz-background-inline-policy: -moz-initial; width: 600px; height: 797px; position: relative;">
<div style="overflow: auto; width: 550px; height: 308px; position: absolute; top: 423px; left: 24px;">a</div>
</div><a href="http://slawik.com">Pic by slawik.com</a>


Zuletzt von Admin am Di Dez 29, 2009 1:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Do Dez 24, 2009 12:48 am

Geschenk von M.Anken_gnom.G

Ich wünsche mir wunderschöne Weihnachten und viele Geschenke
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Do Dez 24, 2009 1:37 pm

Geschenke von Sharpay 1

Weihnachten
von Joseph von Eichendorf

Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend' geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen-
O du gnadenreiche Zeit!

_________________________________


Das Mädchen mit den Zündhölzern
Hans Christian Andersen

Es war so gräßlich kalt; es schneite und es begann dunkler Abend zu werden. Es war auch der letzte Abend des Jahres, Silvesterabend. In dieser Kälte und in dieser Dunkelheit ging auf der Straße ein kleines, armes Mädchen mit bloßem Kopf und nackten Füßen; ja, sie hatte zwar Pantoffeln angehabt, als sie von Hause wegging, aber was nützte das schon! Es waren sehr große Pantoffeln, ihre Mutter hatte sie zuletzt benutzt, so groß waren sie, und die verlor die Kleine, als sie über die Straße eilte, während zwei Wagen so erschreckend schnell vorbeifuhren. Der eine Pantoffel war nicht zu finden, und mit dem andern lief ein Knabe davon; er sagte, den könne er als Wiege brauchen, wenn er selbst einmal Kinder bekomme.

Da ging nun das kleine Mädchen auf den nackten, kleinen Füßen, die vor Kälte rot und blau waren. In einer alten Schürze trug sie eine Menge Schwefelhölzer, und ein Bund hielt sie in der Hand. Niemand hatte ihr den ganzen Tag hindurch etwas abgekauft; niemand hatte ihr einen kleinen Schilling gegeben. Hungrig und verfroren ging sie dahin und sah so eingeschüchtert aus, die arme Kleine! Die Schneeflocken fielen in ihr langes, blondes Haar, das sich so schon um den Nacken ringelte, aber an diese Pracht dachte sie wahrlich nicht. Aus allen Fenstern glänzten die Lichter, und dann roch es auf der Straße so herrlich nach Gänsebraten; es war ja Silvester- abend, ja, daran dachte sie!

Drüben in einem Winkel zwischen zwei Häusern, von denen das eine etwas mehr vorsprang als das andere, dort setzte sie sich hin und kauerte sich zusammen. Die kleinen Beine hatte sie unter sich hochgezogen; aber es fror sie noch mehr, und nach Hause zu gehen, wagte sie nicht. Sie hatte ja keine Schwefelhölzer verkauft, nicht einen einzigen Schilling bekommen. Ihr Vater würde sie schlagen, und kalt war es zu Hause, sie hatten nur eben das Dach über sich, und da pfiff der Wind herein, obwohl in die größten Spalten Stroh und Lumpen gestopft waren. Ihre kleinen Hände waren beinahe ganz abgestorben vor Kälte. Ach! Ein kleines Schwefelhölzchen könnte guttun. Wenn sie es nur wagen würde, eines aus dem Bund zu ziehen, es gegen die Wand zu streichen und die Finger zu erwärmen! Sie zog eins heraus, ritsch! Wie es sprühte, wie es brannte! Es war eine warme, helle Flamme, wie ein kleines Licht, als sie, es mit der Hand umschirmte. Es war ein seltsames Licht: dem kleinen Mädchen war es, als säße es vor einem großen, eisernen Ofen mit blanken Messingkugeln und einem Messingrohr. Das Feuer brannte so herrlich, wärmte so gut; nein, was war das! Die Kleine streckte schon die Füße aus, um auch diese zu wärmen - da erlosch die Flamme. Der Ofen verschwand, sie saß mit einem kleinen Stück des abgebrannten Schwefelhölzchens in der Hand.

Ein neues wurde angestrichen, es brannte, es leuchtete, und wo der Schein auf die Mauer fiel, wurde diese durch- sichtig wie ein Schleier; sie sah gerade in die Stube hinein, wo der Tisch gedeckt stand mit einem blendendweißen Tischtuch, mit feinem Porzellan, und herrlich dampfte die gebratene Gans, gefüllt mit Zwetschgen und Äpfeln; und was noch prächtiger war: die Gans sprang von der Schüssel herunter, watschelte durch die Stube, mit Messer und Gabel im Rücken; gerade auf das arme Mädchen kam sie zu. Da erlosch das Schwefelholz, und es war nur die dicke, kalte Mauer zu sehen.

Die Kleine zündete ein neues an. Da saß sie unter dem schönsten Weihnachtsbaum; er war noch größer und schöner geschmückt als der, den sie bei der letzten Weihnacht durch die Glastür bei dem Kaufmann gesehen hatte. An den grünen Zweigen brannten tausend Kerzen, und bunte Bilder, gleich denen, welche die Schaufenster schmückten, sahen auf sie herab. Die Kleine streckte beide Hände in die Höhe - da erlosch das Schwefelholz; die vielen Weihnachtslichter stiegen höher und höher. Sie sah, jetzt waren sie zu den hellen Sternen geworden, einer von ihnen fiel und hinterließ einen langen Feuerstreifen am Himmel. »Jetzt stirbt jemand«, sagte die Kleine, denn die alte Großmutter, die einzige, die gut zu ihr gewesen, aber nun tot war, hatte gesagt: wenn ein Stern fällt, geht eine Seele hinauf zu Gott.

Sie strich wieder ein Schwefelhölzchen gegen die Mauer, es leuchtete ringsumher, und in dem Glanz stand die alte Großmutter, so klar, so schimmernd, so mild und lieblich.

»Großmutter«, rief die Kleine, »oh, nimm mich mit! Ich weiß, du bist fort, wenn das Schwefelhölzchen ausgeht, fort, ebenso wie der warme Ofen, der herrliche Gänsebraten und der große, gesegnete Weihnachtsbaum!«

Und sie strich hastig den ganzen Rest von Schwefelhölzern an, die im Bund waren. Sie wollte Großmutter recht festhalten; und die Schwefelhölzer leuchteten mit einem solchen Glanz,
daß es heller war als der lichte Tag. Großmutter war früher nie so schön, so groß gewesen; sie hob das kleine Mädchen auf ihren Arm, und sie flogen in Glanz und Freude so hoch, so hoch dahin; und dort war keine Kälte, kein Hunger, keine Angst, sie waren bei Gott.

Aber im Winkel beim Hause saß in der kalten Morgenstunde das kleine Mädchen mit roten Wangen, mit einem Lächeln um den Mund - tot, erfroren am letzten Abend des alten Jahres. Der Neujahrsmorgen ging über der kleinen Leiche auf die mit den Schwefelhölzern dasaß, von denen ein Bund fast abgebrannt war. Sie hatte sich wärmen wollen, sagte man. Niemand wußte, was sie Schönes gesehen hatte und in welchem Glanz sie mit der alten Großmutter eingegangen war zur Neujahrsfreude.

__________________________________________________________________________

Wieder naht der heil'ge Stern

Wieder naht der heil'ge Stern , kündet uns die frohe Botschaft des Herrn! Hallelujia , hallelujia , freuet euch im Herrn , ja freuet euch ! Hallelujia , hallelujia , freuet euch , der Herr ist nah !

Seht nur wie das ew'ge Licht , Hoffnung bringt und alles dunkle bricht !
Hallelujia , hallelujia , freuet euch im Hernn , ja freuet euch ! Hallelujia , hallelujia , freuet euch , der Herr ist nah .

Zueinander führt der Weg , seht nur wo der Stern grad stille steht ! Hallelujia , hallelujia , freuet euch im Herrn , ja freuet euch ! HAllelujia , hallelujia , freuet euch , der Herr ist nah !

_______________________________________________________________

Stille Nacht

Stille Nacht , heilige Nacht alles schläft einsam wacht , nur das traute hochheilige Paar , holder Knabe im lockigen Haar , schlaf in himmlischer Ruh , schlaf in himmlischer Ruh .

________________________________________________________________

Last Christmas

Last Christmas
I gave you my heart
But the very next day you gave it away
This year
To save me from tears
I'll give it to someone special

Last Christmas
I gave you my heart
But the very next day you gave it away
This year
To save me from tears
I'll give it to someone special (special)


Once bitten and twice shy
I keep my distance
But you still catch my eye
Tell me baby
Do you recognize me?
Well
It's been a year
It doesn't surprise me


(Merry Christmas)


I wrapped it up and sent it
With a note saying "I love you"
I meant it
Now I know what a fool I've been
But if you kissed me now
I know you'd fool me again


A crowded room
Friends with tired eyes
I'm hiding from you
And your soul of ice
My god I thought you were
Someone to rely on
Me?
I guess I was a shoulder to cry on

A face on a lover with a fire in his heart
A man undercover but you've torn me apart
Oo-hoo
Now I've found a real love you'll never fool me again (2x)


A face on a lover with a fire in his heart
A man undercover but you've torn him apart
Maybe next year I'll give it to someone
I'll give it to someone special. (special)
(2x)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Admin am Do Dez 24, 2009 2:57 pm

Geschenk von Sabi1996

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 21.11.09

Benutzerprofil anzeigen http://strumpf-geschenke.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Howrse - M.Anken_gnom.G -----> verschickt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen
» Howrse

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten